Impressum
Angaben gemäß § 5 TMG

Schulte KG
Industrie- + Baubedarf
Gewerbestr. 24

58791 Werdohl


Vertreten durch Gerd und Christoph Plaßmann

Kontakt:
Telefon: 02392-7486
Fax: 02392-6324982
E-Mail:

Registereintrag:
Eintragung im Amtsgericht Iserlohn (HRA 3739)
USt-ID: DE123844977

Das Angebot richtet sich nicht an Privatpersonen, daher sind alle genannten Preise Nettopreise, zzgl. der zum Zeitpunkt der Rechnungsstellung gültigen, deutschen MWSt.
Die abgedrucketen Preise sind Richtpreise. Abweichende Preise werden per Auftragsbestätigung übermittelt.

Information bzgl. DSGVO:
Wir speichern keine Daten von Ihnen, setzen keine Cookies, tracken Sie nicht und werten keine Seitenbesuche aus.

Es gelten ausschließlich unsere AGBs:

Allgemeine Geschäftsbedigungen (AGB)
  • Zahlungsbedingungen:

    Zahlbar innerhalb 8 Tagen nach Rechnungsdatum mit 2% Skonto oder innerhalb 30 Tagen nach Rechnungsdatum netto in bar - Scheck oder Überweisung. Akzepte oder Wechsel gelten nicht als Barzahlung; ihre Annahme müssen wir uns vorbehalten. Bei Überschreitung des Zahlungszieles werden für die Zeit vom Fälligkeitstage bis zum Tage des Zahlungseingangs die üblichen Zinsen und Kosten berechnet, die bei Inanspruchnahme von Bankkrediten in laufender Rechnung entstehen. Erfüllungsort ist Werdohl und der Gerichtsstand nach unserer Wahl entweder das Landgericht in Hagen oder das Amtsgericht in Altena.

  • Lieferbedingungen:
  1. Preise: Die Preise unserer Angebote und Auftragsbestätigungen sind stets unverbindlich. Die Berechnung erfolgt zu den am Tage der Lieferung gültigen Preisen.

  2. Lieferzeiten: Angaben von Lieferzeiten sind nur als annähernde zu betrachten. Lieferungsmöglichkeiten müssen wir uns in allen Fällen vorbehalten. Verzugsstrafen oder sonstige Schadensersatzansprüche wegen verzögerter Lieferung sind ohne besondere Vereinbarung ausgeschlossen. Ereignisse höherer Gewalt berechtigen uns, unsere Lieferverbindlichkeiten ganz oder teilweise aufzuheben. Betriebsstörungen bei unseren Lieferanten oder uns entbinden uns von etwa übernommenen Verpflichtungen für bestimmte Lieferzeiten.

  3. Versand: Alle Sendungen gehen für Rechnung und Gefahr des Käufers, auch Frankolieferungen. Falls bei der Bestellung keine besonderen Vereinbarungen getroffen worden sind, wird der Versand nach bestem Ermessen verwirkt - ohne irgendeine Verantwortlichkeit für billigste Verfrachtung oder gute Ankunft der Waren.

  4. Verpackung: wird zum Selbstkostenpreis in Rechnung gestellt und nicht zurückgenommen. Eine andere Regelung bedarf unserer ausdrücklichen Bestätigung.

  5. Die gelieferte Ware bleibt unser Eigentum bis zur Zahlung des Kaufpreises und Begleichung aller ausstehenden Forderungen auch aus anderen Geschäften mit dem selben Geschäftspartner. Der Käufer ist nicht berechtigt, die Ware zu verpfänden oder zur Sicherung zu übereignen. Falls der Käufer die Ware auf Kredit weiterliefert, ist er verpflichtet, sich ebenfalls das Eigentumsrecht vorzubehalten. Demgemäß haben wir, falls der Käufer vor erfolgter Bezahlung gelieferter Waren die Zahlungen einstellt, die in § 46 der Deutschen Konkursordnung angeführten Rechte auf Aussonderung bzw. Abtretung des Rechtes auf die Gegenleistung.

  6. Mängelrügen bzw. Preisbeanstandungen: Mängelrügen oder Beanstandungen der Menge oder Preisbean- standungen können nur berücksichtigt werden, wenn sie binnen 8 Tagen nach Empfang der Ware schriftlich zu unserer Kenntnis gebracht werden. Bei begründeter Beanstandung behalten wir uns vor, kostenlos Ersatz zu liefern, lehnen aber alle Schadenersatzansprüche für Arbeitslöhne, Versandkosten, Verzugsstrafen usw. ausdrücklich ab. Mit Recht bemängelte Ware ist an uns zurückzuschicken.